Topsolid 7 bei SWISSMECHANIC St. Gallen/Appenzell

Bereits im Jahr 2019 hat sich die SWISSMECHANIC Sektion St. Gallen – Appenzell mit der Beschaffung eines CAM-Systems befasst. Nicht zuletzt auch wegen der laufenden Berufsreform FutureMEM 2023 und dem Umstand, dass der Bereich CAM-Ausbildung in den überbetrieblichen Kursen höchstwahrscheinlich zu einem obligatorischen Bestandteil werden wird.


Am 13. März 2020, am Tag der Bekanntgabe vom LockDown konnte der Vertrag zur Lieferung und Installation sowie für die Schulung der SWISSMECHANIC Kursleiter unterzeichnet werden.
Im Mai 2020 erfolgte dann die Installation von 14 Lizenzen und kurz darauf wurde der erste Schulungsblock über digitale Kanäle erfolgreich durchgeführt. In Kürze steht den Kursleitern die Vertiefungsschulung bevor.


Mit Topsolid 7 ist es nun auch im SWISSMECHANIC Ausbildungszentrum in St. Gallen möglich, die gesamte Prozesskette zur Fertigung abzubilden. Die eigens für SWISSMECHANIC St. Gallen – Appenzell erstellten Postprozessoren für den Bereich Fräsen (4-achsig auf Heidenhain-Steuerung), und für den Bereich Drehen mit angetriebenen Werkzeugen (FANUC-Steuerung) wurden mittlerweile ausgiebig getestet und an die Bedürfnisse des Kunden angepasst.


Dank der intuitiven Menüführung und dem übersichtlichen Aufbau von TopSolid gelingt es sicherlich, ab dem Jahr 2021, auch den Kursteilnehmern, bereits nach kurzer Zeit, Bauteile erfolgreich und vor allem auch sicher zu programmieren.
 
Herzlichen Dank für diesen Auftrag. Wir wünschen vor allem den Lernenden sowie den SWISSMECHANIC Kursleitern viel Erfolg und auch Spass mit TopSolid.